Astrofotos: NGC 7822

Eigentlich wollte ich bei fast Vollmond (87 %) die sternenklare Nacht nur nutzen, um neues Equipment zu testen und mein Leitrohr mit Guiding-Cam unter PHD2 ans Laufen bekommen. Zum Testen, ob das Guiding (siehe Lexikon: Guiding) auch ordentlich lief, hielt ich nach dem Justieren und der Kalibration auf das Gebiet NGC 7822 drauf und erhielt mit nur 1h6m Belichtungszeit dieses doch ansehnliche Bild, welches von mir als neues Banner für meinen Blog ausgewählt wurde.

Bei dem Gebiet mit der Katalogbezeichnung NGC 7822 handelt es sich um ein Sternentstehungsgebiet im Sternbild Kepheus. Es besteht aus dem Emissionsnebel “Sharpless 171” und dem offenen Sternhaufen “Berkeley 59”.

In solchen Gebieten der Milchstraße ist die Rate der Sternentstehung erhöht. Viele junge, heiße Sterne heizen die umgebenen Gaswolken auf und sorgen dafür, dass man diese im sichtbaren Licht festhalten kann. Viele Mitglieder des Sternhaufens sind erst ein paar Millionen Jahre alt und kosmisch gesehen also Kleinkinder.

Zum Foto

Das Foto entstand wie gesagt als Testschuss beim Testen von neuem Equipment. Der Mond stand zwar fast 180° gegenüber, hellt aber mit 87 % den Nachthimmel noch deutlich auf, was insbesondere bei nebeligen Objekten ordentlich Kontrastverlust bedeutet. Das ganze Bild ist mir immer noch einen Tick zu rötlich – hier müsste ich eigentlich noch einmal mit Bildbearbeitung ran. Da ist das Objekt aber nochmal auf der “ToDo” Liste für eine Wiederholung habe, werde ich bei mehr Gesamtbelichtungszeit auch mehr Wert auf die Farben legen.

Mit der Gesamtbelichtungsdauer von 1h6m ist NGC 7822 wirklich kurz belichtet für ein solches Objekt. Nur kontrastreiche Strukturen im Nebelgebiet sind erkennbar. Hier werde ich sicher bei einer Wiederholung eine Gesamtbelichtungszeit von 2-3h planen, damit auch feinere Strukturen in den Gasnebeln zur Geltung kommen.

Daten

Teleskop: Skywatcher 150/750 PDS
Montierung: Skywatcher HEQ-5 Pro
Kamera: Canon EOS 6Da
Software: APT und PHD2
Lights: 36 x 120 Sek. @ ISO1600
Darks: 20
Flats: 20
Bias: 20
EBV: PixInsight, LR, PS

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.